flattr this!

Seit heute ist es soweit: die neue Firmware 1.1.3 ist gejailbreaked worden, ich hab es mir nicht nehmen lassen und habe das Update installiert.

Es wird ein Video des kompletten Update-Vorgangs geben und weitere Infos.

Probleme die auftreten (mit Lösung)

OpenSSH lässt sich nicht deinstallieren, damit es wieder neu installiert werden kann, um es wieder funktionstüchtig zu machen. Nullriver hat einen FIX rausgebracht, der nennt sich 1.1.3 OpenSSH Fix.
Danach kann man OpenSSH updaten/installieren und das iPhone einmal neustarten. Es kann sein, dass es beim ersten Verbinden per SSH etwas dauert, da erst noch die SSH Keys generiert werden müssen, kann so 30 Sekunden bis zu ner Minute dauern, danach funktioniert alles einwandfrei.
Passwort für User root: alpine (kann geändert werden)
beim User mobile das gleiche Passwort, kommt aber letztendlich das selbe bei raus: man landet in var/root

Wenn es euch wie mir passieren sollte, dass nach dem deinstallieren aller alten iPhone Applikationen über den Installer und einem Neustart, nurnoch das Apple Logo vom Bootscreen zu sehen ist und dieser auch nicht verschwindet, dann stellt das iPhone ins Dock, Bootet neu (Home + Hold Button gedrückt halten, bis das Bild schwarz wird und wieder das Apple Logo erscheint), haltet dann weitere 10 Sekunden Home + Hold gedrückt und lasst nach 5 Sekunden nur den Hold Button los, dann sollte iTunes das iPhone im WIederherstellungsmodus erkennen, nun stellt das iPhone auf 1.1.1 wieder her und jailbreakt es mit der Emergency Call Methode (ist am einfachsten). Dann einfach wieder das 1.1.3 Upgrade machen wie es heute erschienen ist :)
Die Klingeltöne funktionieren auch nichtmehr, dafür gibt es den 1.1.3 Ringtone Fix von BigBoss, um diesen zu bekommen, müsst ihr folgende Source im Installer hinzufügen: sleepers.net/iphonerepo

Manche Programme funktionieren nichtmehr unter 1.1.3, hier meine persönliche Liste mit Programmen, die ich ausprobiert habe:

Rot: funktioniert (im Moment) nicht
Orange: paar Fehler
Grün: funktioniert

  • Term-vt100
  • Installer
  • Finder (bedingt… man kommt nicht in alle Ordner, mal startet im Root und wenn man eine Stufe höher geht ist man im Applications Ordner)
  • ScreenShot (View funktioniert nicht und das Display geht beim “Entriegeln” Bild nicht aus, nur das Backlight schaltet sich ab, man sieht aber immernoch Slider und Wallpaper, damit es wieder funktioniert, muss man Screenshot deaktivieren)
  • AFPd
  • NetServices
  • Customize (lässt sich nicht installieren)
  • CameraPro (Fotos werden nicht gespeichert, womit das ganze Programm nutzlos wird)
  • BossTool
  • colloQ
  • iSolitaire
  • iPhysics
  • iSnake
  • iSlots
  • NES
  • Converter
  • OpenTTD
  • VNsea
  • Apollo
  • weTool
  • ShowTime (unlimited)
  • PocketGuitar
  • RainbowLight
  • MobileChat
  • MobileScrobbler

INFO: Dieser Beitrag wird in den nächsten Tagen weitergeführt, also ab und zu mal reinschauen

25. Januar 2008 Apple, iPhone, iTunes

flattr this!

Heute ist sie endlich eingetroffen: meine Guitar Hero 3 Gitarre für die Wii :).
Es hat auch lange genug gedauert, jetzt der ganze Bericht:

2. Weihnachtstag – 26. Dezember 2007
An diesem Tag habe ich bei Amazon die Bestellung für das Guitar Hero 3 Bundle aufgegeben.

7. Januar 2008
Ich warte noch immer auf eine Versandbestätigung von Amazon. Auf trade-a-game.de erblicke ich nun ebenfalls das gewünschte Bundle mit der Lieferbeschreibung: Lieferzeit gewöhnlich 2 – 5 Tage.
Aus diesem Grund storniere ich die Bestellung bei Amazon und bestell das Bundle bei trade-a-game und überweise auch direkt das Geld.

8. Januar 2008
Schon heute habe ich um halb 3 von trade-a-game eine E-Mail erhalten mit dem Inhalt, dass mein Geld eingegangen sei und die Ware in 2-3 Tagen verschickt werden würde.
Doch exakt eine Stunde später erhielt ich erneut eine E-Mail von ihnen in der Stand, dass es einen neuen Liefertermin gäbe. Und zwar der 4. Februar.
Auf Grund dieser 2 völlig unterschiedlichen Aussagen habe ich eine kleine Beschwerde-Mail verfasst und an den Support von trade-a-game geschickt

9. Januar 2008
Um 10 vor 10 bekam ich wärend meiner Arbeitszeit eine erneute E-Mail, diesmal vom direkt vom Support. Frau S. entschuldigt sich für den Vorfall und erklärt mir, wie es zu diesen völlig unterschiedlichen Aussagen kommen konnte.
Die Aussagen klangen plausibel und 4. Februar als Lieferzeit lag noch in meinem Rahmen.

16. Januar 2008
Wiedereinmal eine E-Mail bekommen, natürlich auch wieder trade-a-game als Absender. Zeitpunkt an der ich die E-Mail erhalten habe: halb 10.
Und schon wieder ein neuer Liefertermin: 15. Februar.
Auch der Termin war für mich noch einigermaßen in Ordnung, doch schon jetzt wusste ich, dass ich bei einer weiteren Verschiebung auch diese Bestellung stornieren werde.
Um halb eins, passend zum Beginn meiner Mittagspause erhielt ich auch schon die nächste E-Mail. Und wie es fast zu erwarten war, kam sie wiedermals von trade-a-game. Und wiedermals ein neuer Liefertermin: 22. Februar.
Jetzt war es vorbei, verzweifelt auf der trade-a-game Seite den stornieren Button gesucht und nicht gefunden (weil keiner existiert). Also E-Mail an den Support mit der Bitte, meine Bestellung zu stornieren und mir mein Geld zurück zu überweisen.

17. Januar 2008
Die E-Mails von trade-a-game nehmen kein Ende: zwei E-Mails erreichten mich um 20 nach 1.
In der einen stand drin, dass mein Geld auf mein Guthabenkonto gutgeschrieben worden sei, die andere Mail war eine Mitteilung, dass mein Auftrag storniert wurde.
Weitere 2 Minuten später bekam ich noch eine Mail (als hätte ich nicht schon genug bekommen), diesmal wieder von Frau S.: Sie versteht, dass ich die Bestellung stornieren möchte und bestätigt mir nochmals, dass mir mein Geld zurück überwiesen wird.
Alles klar… wieder nach einem Shop gesucht, der Guitar Hero 3 anbietet und möglichst auch auf Lager hat. Letzten Endes bin ich wieder bei Amazon gelandet und habe mir allein die Gitarre gekauft, es waren nurnoch 3 auf Lager, später des Abends waren dann auch dort alle vergriffen.

18. Januar 2008
Ich dachte trade-a-game lässt mich endlich einmal in Ruhe… falsch gedacht. Schon wieder 2 Mails von ihnen: Zum einen änderung am Guthabenkonto (nurnoch 0 Euro auf dem Guthabenkonto) zum anderen habe ich angeblich eine Nachricht auf trade-a-game erhalten, also ich mich auf die Seite geschwungen, eingeloggt, die Nachricht abgerufen und natürlich gelesen. Was ihn ihr stand war, dass mein Artikel storniert wurde und mir mein Geld zurück überwiesen wird (hallo!? das wusste ich auch schon vor dieser Nachricht).
Wenigstens eine Mail von Amazon dazwischen: “Ihre Bestellung wurde versand
JAAAAAAAAAAAAAAAAA!

21. Januar 2008
Als ich nach der Arbeit nach Hause kam lag ein großes Packet in der Küche… MEINE GITARRE IST DA!!!!

Die ganze Prozedur zog sich fast einen Monat hin, kleine E-Mail Statistik:
Von mir an t-a-g: 2 Mails
Von t-a-g an mich: 10 Mails (wenn ich mich nicht verrechnet habe)
Von Amazon an mich (nachdem ich bei t-a-g storniert habe): 2 Mails

Und das alles um letztendlich da zu enden wo ich angefangen habe: bei Amazon…
Eins ist klar: Ich bleibe den Shops treu, bei denen ich schon erfolgreich bestellt habe, trade-a-game brauch nichtmehr auf eine Bestellung von mir hoffen.

21. Januar 2008 Games