Boost your iPhone

flattr this!

Immer wieder hat es mich am iPhone gestört, dass Programme nach einiger Zeit abstürzen und sich beenden oder wie RealSoccer 2009 einfach ruckeln.

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass sich Programme von selbst beenden, wenn der Arbeitsspeicher knapp wird und habe mir unter Cydia top installiert (jailbreak wird vorrausgesetzt).
Dort habe ich gesehen, dass mit dem Arbeitsspeicher eigentlich alles in Ordnung ist, doch immer wieder tauchte ein Prozess auf, der sich mal eben 30-50% CPU-Last zu Gemüte geführt hat.
Dieser hießt “ReportCrash“, ein Tool welches das Crashen von Programmen mit speichert und die Fehlermeldungen in ein Log schreibt, dieses wird von iTunes erkannt und gegebenen Falls an Apple geschickt (wenn der User dazu die Erlaubnis gibt).
Um herauszufinden, wo sich dieser Prozess befindet habe ich im Terminal den Befehl “ps aux” ausgeführt. Befinden tut sich dieser Prozess unter /System/Library/CoreServices. Einfach umbenannt war das Problem gebannt.
Probiert es einfach selber mal aus (nicht vergessen hierzu OpenSSH auf eurem iPhone zu installieren)
Benutzt unter Windows einfach WinSCP oder unter MacOS Cyberduck, ihr könnt auch per Konsole über SSH auf euer iPhone connecten.

Schlagwörter: ,

3. November 2008 Apple, iPhone