Friend friend collector

flattr this!

Sonntage sind an sich immer etwas öde, die Woche geht vorbei, irgendwie ist nicht wirklich was los, also habe ich mir den Nachmittag damit vertrieben ein kleines Twitter Skript zu basteln.
Ich benutze twitter nun schon eine ganze weile und das auch sehr aktiv, aber ich wollte Twitter auch in meine zukünftigen Projekte integrieren, um mich damit erst einmal auseinander zu setzen habe ich mir den friend friend collector gebaut.
Nähere Informationen findet ihr auf der Microsite zum Projekt. In einer guten halben Stunde beginnt es.

UPDATE

R.I.P. – Der Account meines Skripts ist 4h vor Ende gesperrt worden mit gut 900 automatisch geaddeten Leuten und 60 Leuten die den Bot geadded haben. Seit 18 Uhr war der Bot nur noch dabei seine Warteliste abzuarbeiten, aktuell würden sich noch 460 Personen in der Liste befinden von denen vermutlich >20% eh Benutzer wären die er schon hinzugefügt hat.
Naja, was solls, Twitter möchte nicht verunstaltet werden (wobei mein Skript noch längst nicht so schlimm ist wie z.B. der luvbot der sich bei Twitter umhertreibt, der wie blöd Nachrichten schreibt, oder die Accounts die einfach nur den RSS Feed von Webseiten bei Twitter veröffentlichen) und dann lasse ich sie auch in Ruhe, wobei es im vergleich mit manch anderen Dingen bei Twitter ziemlich ungerecht ist…

Schlagwörter: ,

18. Januar 2009 Projekte, Twitter