OS 4.0 – Nicht genannte Features

flattr this!

Gerade ist sie zu Ende gegangen, die Apple Keynote zum neuen iPhone OS in Version 4.0 und ich möchte gar nicht auf die offen angesprochenen Features eingehen, sondern auf die Dinge die im Hintergrund aufgefallen sind, die aber Onkel Steve zum aktuellen Zeitpunkt nicht angesprochen hat.

Bluetooth keyboards

Das iPad kann es schon, in Zukunft vielleicht auch das iPhone und der iPod Touch:
Texte schreiben mit Hilfe einer über Bluetooth angeschlossenen Tastatur.
Ob es für das iPhone nützlich ist ist fraglich, vielleicht beschränkt es sich auch nur auf das iPad.
Sinn machen würde es auf dem iPhone vielleicht wenn der VGA Adapter des iPad auch auf dem iPhone funktioniert und man Programme wie Pages, Numbers etc. auf einem externen Bildschirm starten kann.

Quick Look

Apple hat mit OS 3.0 sein aus Mac OS X bekanntes Spotlight integriert und nun ist scheinbar das seit Mac OS X Leopard bekannte Quick Look dran.

Wie soll es funktionieren?

Wie der Rest dieses Beitrags ist auch dies nur eine Vermutung:
Ich kann mir vorstellen, dass man mit einem längeren Tap auf einen E-Mail Anhang oder einem Thumbnail in der Galerie  eine kleine Vorschau auf die jeweilige Datei bekommt.
Die Dauer des Tap wird sich wohl an dem des für Umlaute bei der Tastatur orientieren.

Mehr Features wie digitaler zoom, Fotos drehen, neuer Taschenrechner und weiteren im kompletten Beitrag.

5x digital zoom

Mich stört es seit Jahren… digital und Zoom nebeneinander… Naja,  besser als gar kein Zoom.
Wofür ich mir noch Camera Plus (iTunes Link) geladen habe wird nun zum Standard im iPhone OS.

Tap to focus video

Na hoffentlich handelt es sich hierbei um das was ich denke.
Bisher war es nicht möglich während einer Video Aufnahme den Fokus zu ändern und zusammen mit dem 5x digital zoom kann man vielleicht auch während des Filmen an Objekte heran zoomen.

Persistent Wi-Fi

Wenn man das iPhone oder den iPod Touch lockt wird nach kurzer Zeit die Wi-Fi Verbindung gekappt um Akku zu sparen.
In OS 4.0 wird es also nach dieser Information möglich sein die Wi-Fi Verbindung aufrecht zu erhalten.

Birthday Calendar

Von wohl allen iPhone und iPod Touch Usern vermisst: Anzeige und Erinnerungen von Geburtstagen seiner Kontakte.
Unter Mac OS X gibt es diesen dynamischen Kalender und nun scheint er auch auf dem mobilen Apple Einhalt zu finden.

Neuer Calculator

Ganz zum Schluss der Keynote wurde gesagt für welche Geräte das OS 4.0 kommt und da ist mir auf den Homescreens der dargestellten iPhones und iPod Touches das neue Calculator-Icon aufgefallen.
Bereits in der 2.0 hatte Apple einen neuen Calculator integriert, der vorherige hatte nur ein grau/braunes Icon. Er wurde um die wissenschaftliche Ansicht erweitert.

Was erwartet uns nun?

Was mir fehlt ist eine Möglichkeit Graphen darstellen zu können so wie Grapher.app unter Mac OS X und eventuell mal eine Funktion um zwischen Zahlensystemen zu wechseln.

Rotate photos

Allein für dieses Feature habe ich mir eine extra App holen müssen: das drehen von Bildern.
Egal ob Screenshots oder Bilder aus Anhängen, nie konnte man die Bilder drehen, hat man das iPhone gedreht, drehte sich das Bild wieder in die “korrekte” Position.
Das nerven hat ein Ende und es hat ganze 3 OS Releases gedauert

Bilder in der Galerie von us.gizmodo.com

Schlagwörter: , , , , , , ,

8. April 2010 Allgemeines, Apple, iPhone, iPod, iTunes