Seeed – Molotov (inkl. Lyrics)

flattr this!

Letzten Freitag meldete sich Seeed zurück mit einem neuen Lied zum kostenlosen Download.
Als Seeed Fan kann ich es mir also nicht nehmen lassen darüber auch noch ein paar Zeilen zu verlieren.

Mir persönlich gefällt der neue Song mit dem Titel “Molotov” sehr, es ist zwar noch immer kein Seeed mehr wie zu Zeiten des Albums New Dubby Conquerors (Amazon CD, MP3) sondern reiht sich so bei “Ding” mit ein.
Nun ist es natürlich nur ein Lied des neuen Albums, welches erst 2012 in den Handel kommen soll.
Ich freue mich auf das neue Album und es ist schön zu sehen, das Seeed mal wieder ein Lebenszeichen von sich gibt, schließlich sollte es schon 2009 weiter gehen.

Den neuen Song als kostenlosen Download findet ihr hier.
Im Anschluss findet ihr noch die Lyrics zum neuen Song.


Lyrics

Die Sonne versinkt,
der Himmel wird Pink.
Die Nacht beginnt,
dein Leben macht wieder Sinn.

Fühlst du den Asphalt schwingen?
Eine Macht die dich in deinen Nachtclub zwingt.
Alle wollen hin oder sind auf dem Weg.
In deiner Stadt steht der Magnet,
er zieht alle an, alle ziehen sich aus,
Seeed im Haus, Wo-Ho,
so sieht es aus.

(Hey! Hey!) 3x

Vom 1. bis 4. Stock,
und im ganzen Block,
Boxenalarm, tanzender Mob.
Vermummte auf’m Dach,
Barrikaden aus Schrott,
Der Barmann mixt im Namen von Molotov.

Liegen gebliebene Autos,
lieben Gefahren,
Alle liegen sich in den Armen.
Heut Abend gibt’s miese Bässe und pulsierenden Farben.
Wir haben Seeed zu tun und ham Seeed im Magen.

Egal wo du wohnst,
wie du heisst.
Egal was du machst,
wir kommen bei dir vorbei.

Seeed im Haus,
(Hey ho lets go)
Erziehn dein Sohn,
(Everybody let go)
Die Tochter verliebt,
Kocht uns Speck und Bohn.

[…]

(Hey! Hey!) 3x

Berge versetzt,
das Meer geteilt.
Pyramiden gebaut,
und die Erde vereint.
Berlin Wests bestes Pferd im Stall.
Das ist kein Test, Wir schiessen n Bär ins All.
Fans im Orbit, Fans im Wald.
Unter Wasser,
in der Wüste,
im ewigen Eis.
Wir sind alt,
unsre Ärsche werden breit,
doch wir sind noch sehr sehr, sehr sehr tight.

Schlagwörter: , ,

11. Juli 2011 Musik