Nintendo Candy

Nintendo Candy Behälter

flattr this!

Merchandising für Spiele gibt es wie Sand am Meer. Meistens Figuren zur Deko, Kuschel-Tiere/-Items zum Knuddeln, Kleidung oder die Accessoires der Charaktere im Spiel.
Gerade bei Nintendo gibt es ferngesteuerte Mario Kart Racer*, Kappen*, aber auch Süßigkeiten!
Über diese bin ich letztes Jahr zufällig am Stand von Game Legends auf der gamescom gestolpert. Damals hatte ich mir nur eine Sorte mitgenommen und jetzt habe ich mir auch mal ein paar weitere zugelegt und möchte sie euch hier einmal vorstellen.
Wie sehen sie aus und was bei Süßigkeiten ganz wichtig ist: Wie schmecken sie?

Super Star Candies

Starpower Candy

Ich fang direkt mal mit den schlimmsten an: Den Sternen. Sie sind ganz nett anzusehen, leuchten strahlend gelb, fühlen sich aber im Mund wie ein Stück Teller an. Auch am Geschmack lässt sich bestimmt noch was machen. Der gefiel mir absolut nicht. Schnell zerkaut schmeckten die Sterne wie ein billiger Energy-Drink, genüsslich gelutscht wie Spülmittel.
Eigentlich einfache Dextrose, aber das Aroma sagte mir absolut nicht zu.

Mushroom Cherry Sour

Powerups

Wieder Dextrose, aber sehr lecker. Saure Kirsche, alternativ im grünen Pilz (1UP) als saurer Apfel. Sauer macht lustig, ich mag saure Bonbons und diese sind auch nicht so extrem sauer, dass man davon das Gesicht verziehen muss.
Die Dose ist allerdings etwas tricky… Beim ersten öffnen flog der ganze Inhalt durch den Raum.

Coin Candies

Fragezeichen Block mit Münszen

Verpackt in einem schönen, gelben Fragezeichen-Block gibt es Zitronen-Bonbons im passenden Münz-Design. Diese Münzen sind aber nicht so sauer wie die Cherry / Apple Sours und gefielen mir ebenfalls sehr gut.

Zelda Mints

Hylia Schild

The Legend of Zelda ist wahrscheinlich meine Lieblings-Spielereihe die mich seit meiner Kindheit fesselt. Die Dose im Hylian-Schild-Design passt perfekt.
Da diese recht flach gehalten ist, lässt sie sich etwas schwer öffnen.
Ein wenig enttäuschend ist allerdings der Inhalt: einfache, runde Minz-Bonbons wie man sie in jedem Supermarkt  zu finden sein sollten.
Hier wäre mein Vorschlag: Dreieckige Bonbons im Triforce-Design, Herzen/Herzteile oder Rubine.

Fazit

Schulnote: gut-

Ganz ohne Frage machen die Dosen einiges her und sind fast zu schade zum wegschmeißen.
Nur eine Sorte schmeckte (mir) nicht, somit bleiben die Nintendo Candies auf jeden Fall ein super Geschenk für jeden Fan von Super Mario und Co.

Shopping

Zu kaufen gibt es die Candies bei game-legends.de für ~4€ pro Dose.
Wer lieber bei Amazon kauft, kann dies auch gerne tun: Link*.
Hier wird aber in den meisten Fällen nicht von Amazon aus versand und so kommt schnell der selbe Preis nochmals an Versandkosten dazu. Deswegen schaut bei den Artikeln, welche Händler den Artikel anbieten und versucht so wenig unterschiedliche wie möglich zusammen zu bekommen. Die Händler findet ihr auf der Artikel Seite über den Link mit “X neu ab #,##€” bzw. rechts an der Seite in der “Alle Angebote”-Box