CleanMyMac 2 + Giveaway

Clean My Mac 2 Banner

flattr this!

Vor einiger Zeit habe ich euch einige Tipps gegeben, wie ihr eure Festplatte am Mac am besten etwas aufräumen könnt.

Mittlerweile hat die Firma MacPaw CleanMyMac in der Version 2 veröffentlicht und kann nun auch eure iPhoto Bibliothek aufräumen und euch dabei helfen, alte und vor allem große Dateien zu finden.

Features

Clean My Mac 2 Start Screen

CleanMyMac 2 hat eine komplett neue UI bekommen und ist schicker denn je.
Der einfachste Weg ist wohl die automatische Bereinigung. Hier wird euer Mac einmal auf alle Kriterien untersucht.
Nach dem Scan habt ihr aber auch die Möglichkeit die einzelnen Bereiche, wie z.B. ‘Systembereinigung’ noch von Hand zu bearbeiten bzw. zu schauen, was hier überhaupt alles entfernt wird.

CleanMyMac2 ModuleIconSystem Systembereinigung

Bei diesem Punkt geht es um euren Mac selbst. Mit jeder App die ihr installiert kommen Daten hinzu, die ihr vermutlich nie benötigt. Ein großer Teil davon sind die Sprachdateien.
Ich gehe mal davon aus, dass die meisten von euch lediglich Deutsch und Englisch benutzen. Die anderen Sprachdateien können von CleanMyMac beruhigt gelöscht werden. Die Sprachen, die man behalten möchte kann man in den Einstellungen von CMM konfigurieren.

Ein weiterer Punkt, der viel Speicher weg nimmt sind die Cache-Dateien. Zum schnelleren laden, werden von Apps Daten wie Bilder zwischengespeichert, damit diese nicht jedes Mal erneut heruntergeladen werden müssen.
Diese kann man aber auch beruhigt löschen, denn dort liegen auch Daten, die ihr vielleicht vor einem halben Jahr mal betrachtet habt uns seitdem nie wieder…

CleanMyMac2 LargeAndOldGroße & alte Dateien

Bei diesem Punkt sollte man dazu sagen, dass die dort gefundenen Dateien bei der automatischen Bereinigung nicht gelöscht werden, hier müsst ihr selber aktiv werden und die Dateien zum löschen aktivieren, damit euch nicht auf einmal Dateien fehlen die ihr bewusst für längere Zeit archivieren wolltet.
Die Kriterien lassen sich ebenfalls anpassen, denn ab wann ist eine Datei “groß”  oder “alt”? Ab 300MB? 1GB? 10GB? Seit einer Woche nicht betrachtet? Oder gar seit einem Jahr?

Clean My Mac 2 iPhotoCleanupiPhoto Bereinigung

Im Gegensatz zu den Dateien werden bei der iPhoto Analyse alle gedrehten Bilder gelöscht. Wenn ihr also Bilder gemacht habt und sie in iPhoto zurecht gedreht habt, damit die richtige Seite oben ist, legt iPhoto eine Kopie des Bildes mit der neuen Drehung ab. Das Original wird dann hier von CleanMyMac 2 gelöscht.
Das kann einiges an Speicher ausmachen, wenn man bedenkt, dass ein einziges Bild mindestens ein bis zwei MB groß ist.

Zusätzlich lassen sich aber auch Bilder mit roten Augen, RAW Dateien und beschnittene (cropped) Bilder entfernen. Behalten wird dann die korrigierte Version.

Papierkorb-Entleerung

Wenn ihr Dateien löscht, landen diese erstmal im Papierkorb des entsprechenden Laufwerks (richtig, jedes Laufwerk hat seinen eigenen Papierkorb). CleanMyMac analysiert diese Papierkörbe und entleert sie für euch.
Ein nützliches Feature ist aber auch, dass CMM2 euch darüber informiert, wenn ihr z.B. mehr als 3GB im Papierkorb liegen habt.
Warum ist dieser Hinweis wichtig? So lange Dateien im Papierkorb liegen, sind sie noch nicht gelöscht worden und können jeder Zeit ohne Probleme wiederhergestellt werden und nehmen deshalb trotzdem noch ihren Speicher ein.
Dieser Dienst lässt sich so einrichten, dass CleanMyMac nichtmal geöffnet sein muss.

Deinstallation

Die meisten von euch werden Apps wie folgt löschen:
App im Programme Ordner markieren(, Rechtsklick) und in den Papierkorb legen / Löschen.
Damit sind aber nicht alle Daten der App entfernt worden. Jede App hat einen kleinen Speicherbereich auf eurer Festplatte, wo z.B. Einstellungen gespeichert werden. Es sind meist keine großen Dateimengen, aber diese Dateien müllen trotzdem eure Festplatte voll.

Die Dateien von bereits gelöschten Apps können im Unterpunkt ‘Programmreste’ entfernt werden.
Ausserdem bekommt ihr hier eine Übersicht von Apps, die ihr schon längere Zeit nichtmehr genutzt habt.

CleanMyMac 2 ExtentionsManagerErweiterungsmanager

Im Erweiterungsmanager lassen sich Anmeldeobjekte, diverse Plugins, Systemeinstellungen, Widgets und Wörterbücher entfernen.
Für mich am wichtigsten sind hier die Anmeldeobjekte. Das sind meist Dienste von Apps die ihr installiert habt, damit diese sich direkt bei Systemstart öffnen. Manche laufen unsichtbar im Hintergrund und verlängern damit auch die Dauer des Boot-Vorgang. Löscht oder deaktiviert man diese Dienste, könnt ihr schneller mit eurem Mac arbeiten.

Sicheres Löschen

Hier können Dateien sicher gelöscht werden. Angeblich unwiederruflich. Allerdings geht dieser Vorgang recht schnell, deswegen ist es für mich fraglich, ob man nicht doch mit einem Recovery Tool die Daten, bzw Teile davon wiederherstellen kann.

Fazit

Schulnote: gut (+)

Für mich gehört CleanMyMac schon seit langem zur Grundausstattung meiner Macs und CMM2 ist nochmal ein Stück besser geworden. Alle ein bis zwei Monate scanne ich mein komplettes System und man wundert sich doch jedes Mal, wieviel Ramsch sich doch so ansammelt.

Shopping Bag by LazyCrazyShopping

CleanMyMac 2 könnt ihr direkt im MacPaw Store kaufen. Die Lizenz für einen Mac kostet  ~40€. Kauft man mehrere Lizenzen auf einmal, werden die Lizenzen im einzelnen günstiger. Hier lohnt es sich, sich mit Freunden zusammen zu tun.
Bezahlen könnt ihr mit Kreditkarte, PayPal oder Überweisung.
Eine Testversion bekommt ihr kostenlos bei MacPaw auf der CMM2 Produktseite. Damit könnt ihr euch einen ersten Eindruck von der App machen.

Giveaway

MacPaw war so nett mir einen Code für CleanMyMac 2 zur Verfügung zu stellen, den ich an einen Abonnenten oder eine Abonnentin weitergeben darf.

Das Gewinnspiel ist vorbei!

Schlagwörter: , , , , , ,

15. Oktober 2013 Apps, Testberichte