flattr this!

Und noch ein kleines Miniprojekt erblickt das Licht der Welt.
Es trägt den Titel Livestagram.

Livestagram bietet euch in Zukunft einen Livestream von Instagram Fotos für einen von euch definierten Standort.
Den Anfang macht ein vorerst fest definierter Standort: Das Gelände der koelnmesse.
Dort findet vom 17. bis 21. August 2011 wieder die alljährliche gamescom statt.
Mit Hilfe von Livestagram könnt ihr direkt die Bilder sehen, die von den Besuchern auf dem Messegelände geschossen wurden.

Die ganze Seite läuft übrigens mit meiner Instagram for MooTools Library.

Ich würde mich sehr über Feedback freuen.

Hier geht es zu Livestagram

8. August 2011 gamescom, Projekte

flattr this!

Wie einige vielleicht schon längst mitbekommen haben, arbeite ich derzeit an einer Microsite die Live Daten liefern soll.
Jetzt bin ich mit dem Projekt an einer ziemlich finalen Stelle angekommen und kann sie mit gutem Gewissen vorzeigen

Das Prinzip dahinter ist relativ einfach: Es können verschiedene Quellen angegeben werden: mehrere Twitter Timelines (User Timeline oder, wie es im Moment der Fall ist, eine Twitter Suche), RSS Feeds oder MobileMe Gallerien… Die Daten werden vom Server geladen (wegen Twitter API Richtlinien nur alle 40 Sekunden) und können dann angezeigt werden.

Im Moment ist das Thema der Live Seite die GamesCom welche nächsten Monat stattfindet.
Da die Seite noch relativ frisch ist  gibt es derzeit auch nur 2 Datenquellen: Eine Twitter Suche nach “GamesCom” und meine MobileMe Gallerie.
Wer selber seinen Senf dazu geben möchte, soll doch bitte eine Mail an live (at) cbeloch (punkt) de schicken mit der Quelle die er Liefern möchte. Entweder einen Link zu seiner öffentlichen MobileMe Gallerie, einen RSS-Feed Link oder seinen Twitter Account Namen.
Bei letzteren wird die Usertimeline des Benutzers erst mit eingelesen, wenn die GamesCom anfängt (ab 18. August, denn dann sind die Pressekonferenzen), einfach aus dem Grund, da vorher wohl noch mehr privates Zeug geschrieben wird, ausser es handelt sich um einen GamesCom-Only Account, dann wird er sofort freigeschaltet!
Ihr könnt dann mit euerm Handy/Smartphone direkt Nachichten verschicken an Twitter oder mit dem iPhone direkt an MobileMe, live von der Messe!

Hier noch eine kleine Demonstration der MobileMe Integration:

Zur Zeit arbeite ich noch daran TwitPic, Pic.im und yfrog Links in den Tweets zu finden um dann die Bilder direkt anzuzeigen, somit ist für die Anzeige von Bildern kein MobileMe Account mehr notwendig.

- Zur Live Seite

flattr this!

Sonntage sind an sich immer etwas öde, die Woche geht vorbei, irgendwie ist nicht wirklich was los, also habe ich mir den Nachmittag damit vertrieben ein kleines Twitter Skript zu basteln.
Ich benutze twitter nun schon eine ganze weile und das auch sehr aktiv, aber ich wollte Twitter auch in meine zukünftigen Projekte integrieren, um mich damit erst einmal auseinander zu setzen habe ich mir den friend friend collector gebaut.
Nähere Informationen findet ihr auf der Microsite zum Projekt. In einer guten halben Stunde beginnt es.

UPDATE

R.I.P. – Der Account meines Skripts ist 4h vor Ende gesperrt worden mit gut 900 automatisch geaddeten Leuten und 60 Leuten die den Bot geadded haben. Seit 18 Uhr war der Bot nur noch dabei seine Warteliste abzuarbeiten, aktuell würden sich noch 460 Personen in der Liste befinden von denen vermutlich >20% eh Benutzer wären die er schon hinzugefügt hat.
Naja, was solls, Twitter möchte nicht verunstaltet werden (wobei mein Skript noch längst nicht so schlimm ist wie z.B. der luvbot der sich bei Twitter umhertreibt, der wie blöd Nachrichten schreibt, oder die Accounts die einfach nur den RSS Feed von Webseiten bei Twitter veröffentlichen) und dann lasse ich sie auch in Ruhe, wobei es im vergleich mit manch anderen Dingen bei Twitter ziemlich ungerecht ist…

18. Januar 2009 Projekte, Twitter